Kontakt / Impressum

Reparatur eines Gewindes

Reparatur eines Gewindes

Welcher Modellbau kennt das nicht? Eine kleine Schraube ist abgerissen, ein Gewinde ist doll gedreht oder ausgebrochen!

Hier mal ein Tip von mir wie man relativ schnell und ohne all zu großen Aufwand ein Gewinde reparieren kann. Als Beispiel hier mal eine M3 Kreutzschlitzschraube deren Kopf rund gedreht ist.


Die benötigten Materialien:

- Bohrer 2,5 und 3,3 mm,
- Gewindebohrer M3 und M4,
- Madenschraube M4,
- Sekundenkleber, Schneidöl und
- natürlich das entsprechende Werkzeug wie Windeisen, Schraubendreher, Körner, Hammer usw..


Das benötigte Material

Der rundgedrehte Schraubenkopf

1. Schritt

Ausbohren vom Schraubenkopf

Der Schraubenkopf wird mit dem 3,3 mm Bohrer ausgebohrt.

Anmerkung: Es gibt noch weitere Möglichkeiten die Schraube aus dem Modell zu bekommen, gehen wir aber mal davon aus das es in diesem Fall nicht möglich ist, weil die Schraube z.B. eingeklebt ist.

Der ausgebohrte Schraubenkopf

Der im Modell festgeklebte Schraubenrest

2. Schritt

Entfernen vom überstehenden Gewinde

Der überstehende Schraubenrest wird mittels einer Feile oder einer Dremel entfernt.

3. Schritt

Ankörnen

Mit einem Körner wird die Mitte von dem im Modell befindlichen Schraubenrest angekörnt.

4. Schritt

Aufbohren mit dem 3,3 mm Bohrer

Mit dem 3,3 mm Bohrer wird der Schraubenrest herausgebohrt.

5. Schritt

Schneiden vom Gewinde M4

Mit dem M4 Gewindebohrer wird nun das Gewinde geschnitten.

Anmerkung: Wenn man einen Gewindebohrersatz mit 3 Schneidstufen benutzt empfehle ich den 3. Gang nicht ganz fertig zu schneiden damit sich die M4 Madenschraube stramm eindrehen läßt.

6. Schritt

Sekundenkleber auf das Gewinde geben

Eindrehen der Madenschraube

Die eingeklebte Madenschraube

Die M4 Madenschraube mit z. B. Alkohol entfetten und einen Tropfen Sekundenkleber auf das Gewinde geben. Anschließend die Madenschraube in das Gewinde fest einschrauben und trocknen lassen.

7. Schritt

Aufbohren mit dem 2,5 mm Bohrer

Mit dem 2,5 mm Bohrer die eingeklebte Madenschraube aufbohren.

8. Schritt

Schneiden vom Gewinde M3

Das neu geschnitte Gewinde M3

Nun mittels dem M3 Gewindebohrer das Gewinde schneiden.

Anmerkung: Hierbei empfehle ich die Anwendung von Schneidöl.

9. Schritt

Zusammenbau

Das Endergebnis

Das Modell wieder zusammenbauen und schon ist das Gewinde wieder repariert. Die ganze Reparatur dauerte ca. 20 Minuten.

nach oben

© Copyright 2007-2010 by Daxis-Modellbauseite