Kontakt / Impressum

Die einfache Art eine Figur zu bemalen.......

..... oder auch keine Angst vor Figuren aus China!!!



Wer kennt das nicht, die Tribüne auf einer Slotbahn braucht schnell mal 100 - 200 Figuren oder sogar mehr. Leider gibt es nicht so viele unterschiedliche Figuren. Auch würde der Kauf von den Figuren schnell ein sehr großes Loch in unsere Hobbykasse reißen.
Die günstigste Art eine Tribüne zu füllen sind unbemalte Figuren aus China. Umgerechnet würden diese zwischen 0,50 und 1,00 € pro Stück kosten.

Mit etwas Geschick und Phantasie lassen sich diese Figuren anmalen und durch das verwenden unterschiedlicher Farbtöne kann man von gleichen Figuren sogar verschiedene Charakteren hinbekommen. Auch das Verändern der Gliedmaßen kann eine solche Figur aufwerten, und das nicht nur bei sitzenden sondern auch bei stehenden Figuren.

Ich möchte Euch hier mal Step by Step zeigen wie man schnell und auf einfache Art eine Figur bemalen kann. Auch bereits fertig bemalte Figuren lassen sich so etwas verfeinern.
Die reine Arbeitszeit für die Bemalung der Figur betrug etwa 1 Stunde natürlich plus die Trockenzeit der Farben.

(Kleine Randbemerkung, das Bemalen der Figuren geht natürlich auch noch besser und detailierter. Allerdings ist dann auch der Aufwand viel größer. Es werden mehr Farbenarten wie z.B. Ölfarbe benötigt und außerdem steigt die Bearbeitungszeit schnell auf ein 10 faches!!!! Hier soll wirklich nur auf eine relativ einfache Art bemalt werden um als Ergebnis ein gutes Mittelmaß zu erzielen.)



Welche Werkzeuge werden benötigt?
--Pinsel in verschiedenen Stärken (Ich verwende am liebsten Rotmarderpinsel)
--Modellbauseitenschneider
--Bastelmesser
--Nagelschere
--Pinzette
--Handbohrer zwischen 1,0 und 1,5 mm
--Wachsspachtelgerät
--Sekundenkleber
--Alkohol zum reinigen bzw. entfetten
--Zahnstocher
--Wattestäbchen
(Handbohrer und Wachspachtelgerät werden nicht unbeding benötigt, ich nehme diese Werkzeuge nur da diese bei mir vorhanden sind)

Welche Farben werden benötigt?
--Grundierung
--Modellbaufarben in verschieden Farbtönen
--Verdünnung
(Als Farben verwende ich am liebsten Tamiya Acryl und Vallejo Farben mit der entprechenden Verdünnung. Es gehen aber auch Revell oder andere Modellbaufarben, was eben zur Verfügung steht)




Hier mal die von mir verwendeten Farben und Werkzeuge auf einen Blick:

Farben und Lösungsmittel Das Arbeitsmaterial Das Wachsspachtelgerät




Die Figuren aus China, unbemalt und als Vergleich bemalt.



Schritt 1
Mit dem Bastelmesser werden die Kratkanten abgeschabt.



Schritt 2
Mit dem Handbohrer wird von unten eine 1,0 - 1,5 mm großes Loch gebohrt.



Schritt 3
In diese angebrachte Bohrung wird der Zahnstocher mit Sekundenkleber eingeklebt (sollte der Zahnstocher stramm sitzen, ist ein einkleben nicht nötig).



Schritt 4
Mit dem Wachsspachtel wird der Auswerferabdruck auf dem Rücken der Figur verspachtelt. Dieser Schritt ist nicht unbedingt nötig, da ich aber ein solches Wachspachtelgerät besitze nutze ich es auch.



Schritt 5
Mit dem Wattestäbchen und dem Alkohol wird die Figur entfettet.



Schritt 6
Mit der Tamiya Grundierung wird nun die Figur grundiert.



Schritt 7
Mit der Tamiya Acrylfarbe XF-15 Flat Flesh werden dann Gesicht und die Hände bemalt.



Schritt 8
Mit einem dunkleren Farbton von Hautfarbe, im Beispiel hier wird Vallejo Farbe verwendet, tönt man das Gesicht und die Hände etwas ab. Dadurch erzielt man mehr Tiefe.



Schritt 9
Mit Tamixa Acryl Farbe XF-2 Flat White werden jetzt die Augen weiss hinterlegt. Die Lippen kann man mit einem zarten rot oder rosa etwas hervorheben. Mit einem Tropfen rot und einer ganz minimalen Menge weiss kann man sich auch schön einen solchen Farbton mischen...... einfach mal was ausprobieren!



Schritt 10
Die Haare und Augenbraun werden mit Tamiya Acryl Farbe XF-64 Red Brown angemalt. Bei den Augenbraun, einfach nur einen dünnen Pinzelstrich mit wenig Farbe machen.



Schritt 11
Für den Pullover nehme ich dann Tamiya Acryl Farbe XF-4 Yellow Green.



Schritt 12
Mit Tamiya Acryl Farbe XF-8 Flat Blue wird die Hose bemalt.



Schritt 13
Die Schuhe werden mit Tamiya Acryl Farbe XF-7 Flat Red bemalt. Die Sohle der Schuhe entstehen aus Tamiya Acryl Farbe XF-9 Hull Red. Als kleines Detail Tamiya Acryl Farbe XF-2 Flat White für Schnürriemen und Logo.



Schritt 14
Auf dem Pullover kann man dann noch mit einem anderen Farbton ein Muster anbringen (in meinem Beispiel Tamiya Acryl Farbe XF-2 Flat White) und die Augen macht man einen kleinen Farbpunkt aus XF-5 Flat Green.



Schritt 15
Eigentlich nur ein kleiner Gimmick. Aus einer Blisterpackung von Tabletten lassen sich prima Kappen für die Figuren herstellen. Die Kappe einfach nur in der entsprechenden Form aus der Blisterverpackung ausschneiden und entsprechend der gewünschten Farbe anmalen.In meinem Fall habe ich Acryl Farbe von Lifecolor matt schwarz und Tamiya XF-8 Flat Blue verwendet.

Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus.



Und nun noch zwei Bilder von der Figur intregiert auf meiner Tribüne.



Mit etwas Phantasie lassen sich diese Figuren aber auch schön umgestalten.

nach oben